GEMEINSAM ZUKUNFT GESTALTEN!

CDU, SPD, GAH und FDP unterstützen Christian Schweitzer als gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten

Eine große Ratsmehrheit möchte ab der Kommunalwahl 2020 die Zukunft der Stadt Hemer gemeinsam mit Christian Schweitzer als Bürgermeister gestalten. So zeigten die Partei-/Fraktionsvorsitzenden der CDU, SPD, GAH und FDP auf, dass bereits in den ersten Gesprächen über einen möglichen gemeinsamen Kandidaten deutlich wurde, dass man ein vergleichbares Anforderungsprofil im Blick habe. „Die letzten Jahre haben gezeigt, dass ein Bürgermeister eine große Verwaltungskompetenz und ein breites politisches Netzwerk benötige. Zudem müsse er bürgernah, engagiert und wirtschaftsstark sein. Schließlich komme auch nur eine Person aus Hemer in Betracht, da die Verbundenheit zur Heimatstadt sehr wichtig sei. Schnell sei dann der Name Christian Schweitzer gefallen, da dieser das gemeinsame Anforderungsprofil zu 100 % erfülle.“

Martin Gropengießer freut sich sehr, dass Christian Schweitzer nach gründlicher Überlegung signalisiert hat, als Kandidat zur Verfügung zu stehen: „Aus Sicht der CDU ist Christian Schweitzer der richtige Bürgermeister für Hemer, da er schon heute als Baudezernent die Fachkompetenz und Steuerungsebene des Hemeraner Verwaltungsvorstandes darstellt, als Bürgermeister aber auch die direkte Entscheidungskompetenz hätte, um mehr Tempo und Qualität in die Entwicklung Hemers zu bringen.“

„Christian Schweitzer ist trotz seines jungen Alters sehr verwaltungserfahren und verfügt über ein großes Netzwerk auf der Bundes- und Landesebene. Nicht ohne Grund konnte er so in den letzten Jahren wichtige Fördermittel (Rückbau AVB, Hallenbadneubau, Friedenspark, etc.) nach Hemer holen.“, bekräftigt Hans-Peter Klein die Unterstützung der SPD.

„Wir unterstützen Christian Schweitzer, da er die erforderliche Fachkompetenz besitzt, die ein Bürgermeister als Chef der Verwaltung dringend benötigt. So hat Christian Schweitzer in seiner bisherigen Verwaltungslaufbahn alle Fach- und Hierarchieebenen der Stadtverwaltung durchlaufen und sein Können schon dauerhaft bewiesen.“, unterstreicht Jörg Roßbach die Unterstützung der GAH.

Für die FDP stellt Arne Hermann Stopsack klar: „Wir als FDP unterstützen Christian Schweitzer, weil wir von ihm wieder langfristige Perspektiven in der Stadtentwicklung Hemers erwarten. Dafür hat er die nötige Fachkompetenz, das Engagement und auch den Mut zu Entscheidungen. Unverzichtbar sind auch sein breites Netzwerk in Politik und Verwaltung auf allen Ebenen sowie die Rückendeckung im Rat der Stadt. Ein Bürgermeister ohne Ratsmehrheit hingegen ist letztlich eine lahme Ente.”

Beeindruckt von der großen Unterstützung verdeutlicht Christian Schweitzer, dass die Zukunft seiner Heimatstadt nur gemeinsam zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger gestaltet werden kann: „Es ist für mich eine große Ehre, dass die CDU, SPD, GAH und FDP mich als Bürgermeister für unsere Heimatstadt empfehlen. Schon heute betrachte ich es als großes Geschenk, als Baudezernent die Entwicklung Hemers mitgestalten zu dürfen. Hemer ist eine wunderschöne und lebenswerte Stadt, die sich jedoch stetig weiterentwickeln und aktuelle Herausforderungen meistern muss. Als Bürgermeister läge es mir dabei am Herzen, mehr Geschwindigkeit in die Entwicklung unser Stadt zu geben und das Hemeraner Selbstverständnis bzw. Wir-Gefühl aus der Landesgartenschauzeit wieder aufleben zu lassen. Dabei möchte ich die Bürgerinnen und Bürger stets mitnehmen, da die Verwaltung ein transparenter Dienstleister für den Bürger sein muss. Ich verspreche daher schon jetzt, dass ich mich mit ganzem Herzen und meiner ganzen Kraft zum Wohle unserer Heimatstadt einsetzen werde!“

Zur Person:

  • Christian Schweitzer ist 32 Jahre alt und in Hemer aufgewachsen.
  • Er wohnt mit seiner Frau Ann-Christin und seiner einjährigen Tochter Louisa in der Nähe des Sauerlandparks.
  • Nach dem Abitur am Woeste-Gymnasium hat Christian Schweitzer ein duales Verwaltungsstudium zum Diplom-Verwaltungsbetriebswirt absolviert. Anschließend hat er berufsbegleitend ein Masterstudium zum Wirtschaftsjuristen absolviert.
  • Seinen Zivildienst hat Christian Schweitzer an der Felsenmeerschule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung) geleistet.
  • Seit 12 Jahren steht Christian Schweitzer nun im Dienst der Stadt Hemer und hat in dieser Zeit diverse Fach- und Hierarchieebenen durchlaufen. Seit 2017 ist er als Baudezernent Mitglied des Verwaltungsvorstandes und mittlerweile als Erster Beigeordneter auch der allgemeine Vertreter des Bürgermeisters.
  • In seiner Freizeit versucht Christian Schweitzer möglichst viel Zeit mit seiner Familie und Freunden zu verbringen, engagiert sich als nebenamtlicher Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und ist Mitglied der CDU, des Bürger- und Heimatvereins sowie des Fördervereins des Sauerlandparks.

Verwandte Beiträge

Datenschutzeinstellungen
Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser aus bestimmten Diensten speichern, in der Regel in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrungen auf unserer Website und den von uns angebotenen Diensten beeinträchtigen kann.